BÜRO          PROJEKTE          STUDIEN          APOTHEKEN

BALKÖNCHEN

Die 12 qm große Balkonplattform stellt sich selbstbewusst und eigenständig als filigrane Stahlkonstruktion vor die Fassade des denkmalgeschützten Hauses.

Mit einzelnen Befestigungspunkten nadelt sich das Raumtragwerk behutsam an die Fassade an, ohne die historische Bausubstanz nachhaltig zu verletzen.

Die Form des Balkonbauwerks ist so gewählt, dass seine Konstruktion die Nutzung der erdgeschossigen Hoffläche nicht beeinträchtigt.

BALKÖNCHEN


Entwurf 2006

Fertigstellung 2007

Leistungen Architektur LPH 1-8

Schlosserarbeiten
Metallbau Paptistella

BGF 12 m²

Balkoenchen
BALKONANBAU
IN NÜRNBERG

ERGÄNZUNG
EINES BAUDENKMALS
2006 - 2007