BÜRO          PROJEKTE          STUDIEN          APOTHEKEN

AUTOHAUS K

Das bestehende Autohaus war um Ausstellungsflächen, Büro- und Konferenzräume sowie um vier Werkstattplätze, zu erweitern.

Der Neubau schließt unmittelbar an den Bestand an und bildet einen Kopfbau aus, der sich mit seiner neuen Eingangssituation zu einer Außenverkaufsfläche hin öffnet.

Das gestaltprägende Element des bestehenden Autohauses - das zweigeschossige Kolonnadenmotiv - wird baukörperlich fortgesetzt und neu interpretiert. So verschmelzen Alt- und Neubau zu einer Einheit.

Großzügige Verglasungen werden von einer steinernen Tragstruktur eingerahmt, die aus antrazithfarben Waschbeton-Fertigteilen ausgeführt ist. Die kraftvolle Fassadengestaltung verleiht dem Gebäude einen unverwechselbaren Charakter mit eigener Identität.

AUTOHAUS K


Entwurf 2008-2009

Fertigstellung 2010

Leistungen Architektur LPH 1-4, 6, 7
und Baubegleitung

BGF 1.660 m²

BRI 7.350 m³

Autohaus K Autohaus K Autohaus K Autohaus K Autohaus K
AUTOHAUS
IN BERLIN SCHÖNEBERG

ERWEITERUNG
DER VERKAUFSAUSSTELLUNG
MIT WERKSTATT
2008 - 2010